Prävention & Wellness - Henstedt-Ulzburg - Holger Jülich - 0152-3427 2909 - info(a)juelich-wellness.de
Fußreflexzonen-Massage
FRZM basiert auf dem Prinzip, dass es Bereiche oder Reflexpunkte an Händen und Füßen gibt, die jedem Organ und Struktur des Körpers entsprechen. Die Reflexzonentherapie geht davon aus, dass die Füße ein Abbild des gesamten Körpers und seiner Organe sind. Die modernen Ursprünge der Reflexologie gehen auf den amerikanischen Arzt Dr. Fitzgerald zurück, der im Jahre 1917 mit seiner Zonentherapie die Grundlage dieser Wissenschaft legte. Man entdeckte, dass die Füße auf Druck stärker reagieren als die Hände und machte die FRZM zum Hauptbereich der Behandlung. Die Theorie der Reflexzonenmassage besagt, dass ständig Energie durch Kanäle oder Zonen des Körpers fließt, die in den Reflexpunkten auf den Füßen und Händen enden. Durch die Behandlung der Reflexzonen werden Blockierungen der Kanäle aufgelöst und harmonisiert. Zahlreiche Regionen des Fußes stehen in reflektorischer Beziehung zu bestimmten Körperteilen und Organen. Durch Druck und Massage kann der gesamte Organismus positiv beeinflusst werden.
Geschichtliches über die Fußreflexzonen-Massage [FRZM]
Dauer: 60 min.
Dr. Fitzgerald - USA